RSS

Über

Seit ich mit ca. 16 Jahren meinem Vater die Olympus OM „geklaut“ habe, habe ich bis heute meine liebe Not damit, meinen Finger vom Auslöser zu nehmen. Fotografie ist mir wichtig. Sie ist meiner Meinung nach eine der zugänglichsten Kunstformen. Der Einstieg ist schnell gemacht und wo die einen Gelegenheitsknipser bleiben, nehmen andere die steile Hürde und entwickeln sich weiter. Fotografie ist allem voran aber eine Sucht und zwar eine der hartnäckigsten.

Anfang 2012 bin ich durch ein befreundetes Paar aus Bamberg wieder zur Analogfotografie gekommen. Nachdem ich meinen ersten Messbecher mit Caffenol zusammengepanscht hatte, war auch schnell klar, dass das der nächste Schritt für meine Art Fotos zu machen sein würde.

Ich will mit Euch auf diesem Blog meine Erfahrungen und meine Begeisterung vom Analogen und der Caffenolentwicklung teilen.

Über Feedback, Fragen und Kritik freue in mich, auch wenn ich vielleicht nicht immer sofort Antworten kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: